Outdoorbekleidung
Finde deine Outdoorbekleidung bei Sport Tritscher

Ob leichte Wanderungen oder Mehrtages-Trekkingtouren, die optimale Outdoorbekleidung ist immer maßgeblich für das Wohlbefinden während des Wanderns. Falsch zusammengestellte Kleidung bringt den Wanderer bergauf zum Schwitzen und kann am Gipfel schnell zum Frieren und Verkühlen beitragen. Um entspannte Touren zu absolvieren, ist es also mehr als wichtig funktionelle und passende Outdoorbekleidung zu tragen. 

Funktionell ausgerüstet von KOPF bis FUSS

HOSEN

Allgemein lässt sich festhalten, dass Wanderhosen, gleich ob lang oder kurz, genügend Bein- und Bewegungsfreiheit zulassen sollen. Bequeme, figurgerechte Passform, strapazierfähige Materialien und funktionelle Eigenschaften machen eine perfekte Outdoor-Parts aus. 

Bei Materialien findet man von Baumwolle über high-tech Materialien bis hin zu Naturhanf alles. Somit bietet die Bandbreite an Outdoor-Produkte alles, von sehr elastisch bis hin zu wenig dehnbar, aber besonders strapazierfähig. Teilweise findet man auch Verstärkungen an Gesäß und Knien vor, die dort gut vor Abrieb und Verschließ schützen. 

Zip-Off Hosen besitzen links und rechts ein abnehmbares Bein, das besonders hohe Flexibilität bietet. Sie wärmen in den frühen Morgenstunden und können schnell in eine Short umgewandelt werden, wenn die Mittagssonne auf die Felswände trifft. Oft lassen sich die Beine sogar abzippen, ohne dabei die Wanderschuhe ausziehen zu müssen. Diese Art von Hosen sind vor allem bei Mehrtageswanderungen extra beliebt. 

Shorts sind im Sommer die Nummer Eins bei Wanderoutfits. Dabei variieren die Längen von kurz über dem Knie bis dreiviertel über dem Knie. Bezüglich der Atmungsaktivität und Passform sollten sie jedoch aufgrund der gleichen Parameter ausgewählt werden, wie lange Varianten. 

HEMDEN

Das karierte Wanderhemd gilt als Klassiker der Outdoorbekleidung. War es früher meist ein normales Baumwollhemd ohne funktionelle Eigenschaften, so gibt es heute unzählige Produkte am Markt, die die gleiche Atmungsaktivität wie Performance T-Shirts bieten. 

SOFTSHELLJACKEN- und WESTEN

Bei mehrtägigen Routen, bei hochalpiner Wetterlage oder instabiler Wettervorhersage empfiehlt es sich, eine Jacke oder eine Weste aus Softshell-Material einzupacken oder zu tragen. Meist mit windschützender Eigenschaft dient die Jacke oder Weste als zweite Schicht bei kaltem, aber nicht bei regnerischem Wetter. 

OUTDOOR JACKEN

Sollte es wirklich regnen oder schneien, so greift der erfahrene Wanderer zu einer äußeren, funktionellen, atmungsaktiven und vor allem wasserabweisenenden Schicht. Meist aus Gore-Tex, schützt es vor kaltem und nassem Wetter. Weist die Jacke mehrere Taschen auf, dient dies zum Verstauen von Handy, Fotoapparat oder kleinen Snacks. Spezielles Augenmerk sollte auch auf die Kapuze gelegt werden. Bei hochwertigen Jacken besitzt die Kapuze Kordel- oder Zugsysteme, die ein vollständiges Verschließen ohne Einschränkung des Gesichtsfeldes bietet. Das Plus dieser Produkte - meist sind sie sehr leicht und lassen sich klein gefaltet in jedem Rucksack transportieren. 

Um das perfekte Wanderoutfit zu komplettieren, ist es ebenso wichtig, sowohl das richtige Schuhwerk als auch den optimalen Rucksack für die geplante Tour zu finden!